Hauptmann Veit, Band 1: BlutBruder

Von Nofi

22,00  incl. MwSt.

BlutBruder ist der Beginn der Geschichte von Hauptmann Veit, einer fulminanten Renaissance-Serie, die zur Zeit von Luther und Dürer spielt. Historischer Hintergrund und eine packende Geschichte verbinden sich zu einer fazinierenden Comicsaga, die einen historischen und sozialen Bezug hat.

Beschreibung

BLUTBRUDER – BEGINN EINES DEUTSCHEN MITTELALTEREPOS

1522: Krieg erschüttert das Heilige Römische Reich Deutscher Nation.

Zwei Hauptmänner, Veit und Raven, verteidigen eine Feste im Badischen gegen die Franzosen.

Noch halten sie die Stellung, aber schon bald fallen die Mauern und aus Freunden werden Todfeinde, die sich in den Wirren von Bauernkriegen und Reformation immer wieder gegenüberstehen werden …

BlutBruder ist der Beginn der Geschichte von Hauptmann Veit, einer fulminanten Renaissance-Serie, die zur Zeit von Luther und Dürer spielt. Historischer Hintergrund und eine packende Geschichte verbinden sich zu einer fazinierenden Comicsaga, die einen historischen und sozialen Bezug hat.

Der Wuppertaler Comic-Verlag Edition 52 hat Band Eins der auf acht Teile angelegten Reihe jetzt neu aufgelegt. Sieben Seiten sind in der erweiterten und überarbeiteten zweiten Auflage neu dazugekommen, für die Fans von feinen Lithographien gibt es erstmals eine signierte Vorzugsausgabe.

Der Künstler Lutz Nosofksy erweckt in seinem Werk die Geschichte einer vergessenen Zeit zu neuem Leben. Er recherchiert, schreibt die Texte selbst, zeichnet alles von Hand und bearbeitet sein Werk am Rechner.

Teil Zwei und Drei sind noch im Handel, Band Vier erscheint im Sommer 2017.

 72 Seiten, Hardcover , vierfarbig
ISBN:     978-3-935229-27-2 

Zum Hauptmann Veit-Trailer mit Mario Adorf: https://www.youtube.com/watch?v=sX14UMgoPEk