Geister Geschichten

Von Jeff Lemire

18,00  incl. MwSt.

Zweiter Teil der meisterhaften Graphic Novel Trilogie 'Essex County'. Wieder gelingt es Jeff Lemire den Leser in eine traurig-schöne Welt von Erinnerungen zu entführen, die in einer fiktiven Version in der Heimat des Zeichners in Essex County, Ontario, Kanada spielen.

Beschreibung

„Geister Geschichten“ bildet den zweiten Teil der meisterhaften Graphic Novel Trilogie ‚Essex County‘. Wieder gelingt es Jeff Lemire den Leser in eine traurig-schöne Welt von Erinnerungen zu entführen, die in einer fiktiven Version in der Heimat des Zeichners in Essex County, Ontario, Kanada spielen.

Jeff Lemire gilt als einer der wichtigsten jungen Nachwuchskünstler in der nordamerikanischen Comicszene. Seine Comics erhielten bereits zahlreiche Auszeichnungen und Preise.

SC, 224 Seiten, s/w
Leseprobe

Pressestimmen

„Durch visuelle Analogien, die an filmische Match-Cuts erinnern, springt Lemire in seiner Erzählung scheinbar mühelos zwischen den Zeiten hin und her. Durch eine virtuose Seitenarchitektur, die zwischen Split-Screens und Parallelmontage wechselt, stellt er die Lebensläufe der beiden Brüder nebeneinander.“
Falk Straub, titel-magazin.de

„Er habe sich mit dem Ort auseinandersetzen wollen, wo er herkomme, sagt Lemire in einem Interview. Die Auseinandersetzung meint auch die Bilder – sie alle erzählen so viel wie oder mehr als der Text, der sparsam bleibt und bleiben kann, weil Lemire hier beides verantwortet: Wort und Bild.“
Brigitte Helbling, culturmag.de

„Lemires eindringlichen und kräftigen Zeichnungen laden gesellschaftliches Leben nicht ein, sondern aus: Kein Panel, egal wie dicht bevölkert es sein mag, das nicht zugleich auch drohte, von Bildern der Vergangenheit verschlungen zu werden. Die Wege, die Lemire entwickelt, um die Spuren eines traumatisierten Lebens ins Bild zu übersetzen, das hinter jeder Geste, jedem Gesicht und jeden Gegenstand nur noch die eigene Einsamkeit erkennt, sind schlicht und ergreifend atemberaubend.“
Sven Jachmann, satt.org

„Wie ein Regisseur und Kameramann arrangiert er […] Panels oder Einstellungen und inszeniert seine ergreifende Story. Lemire ist […] ein Meilenstein des Comics gelungen. Kaum ein anderer Autor vermag derart glaubhaft und fesselnd Tragisches und Schönes auf das Papier zu bannen.“
Marco Behringer, suite101.de

„Eine melancholische Geschichte über Alter, verlorene Liebe und Verlassenheit in genialen Bildern.“
Peter Hetzler, comickunst.wordpress.com

Das könnte dir auch gefallen…