Joe Matt

Joe Matt begann 1987 damit Comics zu zeichnen.
Er dankt insbesondere Robert Crumb, Art Spiegelman and Harvy Pekar, dass sie ihn in die Richtung der autobiografischen Comics geführt haben.
Er lebte in den Jahren 1991 bis 2003 in Toronto in Kanada, wo er mit den Cartoonisten Chester Brown und Seth Freundschaft schloss und denen er jeglichen Fortschritt in den letzten Jahren zu verdanken hat.
Derzeit lebt Joe in Los Angeles in einer netten Nachtbarschaft. Immer danach strebend, sein Leben zu vereinfachen, besitzt Joe Matt weder Auto, Computer, Handy noch eine Credit Karte und weigert sich erfolgreich, Satellitenfernsehen zu abonnieren. Derzeit arbeitet er an einem neuen Comic über sein Leben in L.A.
Bei uns erschien sein Band „The Poor Bastard“ im Dezember 2007.
Der Titel der deutschen Ausgabe lautet „Peepshow“.